Ziel
Fotos/Videos (-)
Bewertungen (11)
Karte/Route
Übernachtungen


Pullman City Harz


Kategorien: Freizeitparks

Pullman City Harz © Pullman City Harz
© Pullman City Harz

Adresse und Informationen


Am Rosentale 1
38899 Hasselfelde
Deutschland
ilinkAdresse merken, später ausdrucken

Telefon: (039459) 7310

Pullman City II liegt am Ortsrand der Stadt Hasselfelde, in der wunderbaren Gegend des Ostharzes. Pullman City II versetzt seine Besucher in die Zeit des Wilden Westens und ist dabei völlig gewaltfrei, d.h. es wird nicht geschossen und zudem auf jegliche Gewaltverherrlichung verzichtet. Die im Jahre 2000 eröffnete Westernmetropole bietet ein breites Unterhaltungsprogramm mit stündlich wechselnden Showprogrammpunkten für die ganze Familie.

Bewertungen zu Pullman City Harz


Gesamtbewertung
s1
 58,2%

58,2% der Freizeitstars.de-Leser würde dieses Ziel Freunden und Familie empfehlen
Spaß
s1
 n/a

Wissen
s1
 n/a


Das Ziel scheint unseren Lesern geeignet für

0-5 Jahre
 
6-11 Jahre
 
12-99 Jahre

 
 




Ähnliche Ziele nach Leserbewertung entdecken

Einen Rang höher
Freizeitparks
68/128
Einen Rang tiefer


 
Einen Rang höher
Sachsen-Anhalt
7/145
Einen Rang tiefer



Öffnungszeiten und Preise



Pullman City Harz hat von Ende März bis Anfang November täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.
Erwachsene ab 17 Jahre €18,00
Kinder/Jugendliche von 13 bis 16 Jahre €15,00
Kinder von 4-12 Jahren €12,00
Tonky - Karte (2 Erw. + 2 Kinder bis 12 Jahre) €39,00
Family Sunday (2 Erw.+ alle Kinder bis 14 Jahre) €39,00
2 Senioren ab 60 Jahre + Kinder bis 12 Jahre €32,00
Geburtstagskinder / Rollstuhlfahrer gratis
Rabatte werden für Gruppen ab 15 Personen sowie für Menschen mit schwerer Behinderung (ab 80 %) und Bundeswehrsoldaten gewährt.
Montags und freitags 1/2 Eintrittspreis mit Ausnahme von Feiertagen und Sonderveranstaltungen.
Preise und Öffnungszeiten ohne Gewähr.

11 Bewertungen zu Pullman City Harz


 (0)

 (0)

 (0)

 (0)

 (0)


11 Bewertungen zum Ziel bisher | 3851 Bewertungen insgesamt online | Hier direkt selber bewerten



Hallo noch mal.Muß mich entschuldigen.Bei der Bewertung gehört eindeutig der Daumen natürlich nach oben.! Habe wieder schneller getippt als geschaut.Hoffe Ihr verzeiht mir das.
Freue mich schon wenn Sonntag ist,ich ins Auto springen werde und endlich wiedr bei Euch in der Stadt sein kann.Bis dahin liebe Grüße Eure Gina

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Regina Sondermann, 12.08.2009


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a




Hallo,ich grüße Pullmann City und alle die dazu gehören.Macht weiter so und lasst euch von den paar Meckersäcken nicht die gute Laune und Atmosphäre vermiesen.80% der Menschen die euch besuchen finden das ihr was super tolles auf die beine gestellt habt.Und allein das ist wichtig.Wer sich nicht wirklich mit dem was ihr den Besuchern vermitteln wollt beschäftigt wird immer was zu meckern finden.
Pullmann City- man haßt oder man liebt es.Ich für meinen Teil kann mit stolzer Brust sagen: Ich liebe es seit dem Moment,als ich durch den Eingang maschierteAm 02.08.ß0 zum ersten mal.Und jetzt am 16.08.werde ich wieder kommen.Ein guter Grund sind eure Shows.Die muß man erlebt haben.Und um ehrlich zu sein.Ich habe Leo gesehen.Er hat mich durch seine Erscheinung in seinen Bann gezogen.Seine Darbietungen sind der Hammer.Bei ihm ist alles so stimmig.Wer sich die Programme genau anschaut,sieht,er,seine Pferde,der Hund und das was er tut bilden eine Einheit. Bitte sagt ihm, er hat eie neue Verehrerin bekommen. Auch alle anderen Darsteller sind sehr überzeugend und lassen erkennen, dass sie hinter dem was sie tun stehen.Und- ihr solltet das Original sein.Nicht Nr.2.
Also, weiter so.Ich verbleibe mit liebn Grüßen Euer Neuer Fan
Gina
F

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Regina Sondermann, 10.08.2009


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a




-Personal:extrem unmotiviert, nur Zigarette rauchend und böse
schauend durchs Gelände streifend angetroffen und auch noch
belehrend zu den Besuchern (z.B. Goldwäsche, Autoscooter)
-Animation:nur während der Showeinlagen, das Thema Wilder Westen
gibt doch wirklich eine Menge Stoff für gelungene permanente
Animation her
-Eintrittspreis:zu teuer für die wenigen Darbietungen
-Wild-West-Show: o.k., herausragend Sänger James Dee (hat uns
wieder etwas mit dem hohen Eintrittspreis versöhnt)
-Essen+Trinken: normale Preise, sehr nette Bedienung in
Alltagskleidung, lange Wartezeiten
-Gelände:der Zahn der Zeit hat schon an einigen Gebäuden genagt,
immerhin der Streichelzoo wurde gerade restauriert (weiter so)
und man konnte 4 Ziegen, 2 Ponys und 2 Schweine ansehen
-beeindruckend: die kleine Bisonherde
-Big Moose Dance Hall: gehören staubige Tische und Accessoires
zum Westernstyle?
-Shops: auch hier unmotiviertes Personal und das Angebot könnte
beim Thema Western wirklich vielfältiger gestaltet werden
-Toiletten: ausreichend vorhanden und sauber
-Fazit: Mitarbeiter und Beschaffenheit der Gebäude vermitteln nicht
gerade einen solventen Eindruck etwas mehr Motivation bei der
Arbeit wäre hier wirklich angebracht



100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Silke, 10.07.2009


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a




Pullmann City 2 ist ein Ort an dem man den Alltag am Eingang abgibt und die Zeit vergessen kann. Es ist ein toller Ausflugsort für die ganze Familie. Wir fahren 1-2 mal jährlich hin und übernachten dann immer im Hotel. Die Preise sind angemessen, sowohl was die Übernachtung angeht als auch Essen-/Trinken. Auch qualitativ wurde ich vom Essen noch nie enttäuscht. Die Hotelzimmer sind sauber, nicht aufwendig, aber sie passen einfach ín den Wilden Westen.Das Personal ist sehr höflich, die Buchungen haben immer hervorragend geklappt. Wir fühlen uns in Pullmann City schlichtweg sauwohl! Und freuen uns schon darauf dieses Jahr wieder zweimal hinfahren zu können!

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Bodieslady, 03.03.2009


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a




Nicht zu empfehlen.
Ca. die Hälfte des Parks besteht aus Geschäften im Wild West Stil (mit handelsüblichen, teils überteuerten Waren). Für jede weitere Attraktion - sofern man das so bezeichnen kann - muss extra bezahlt werden. Da wären hervorzuheben Ponyreiten, Pferdekutsche fahren, Bogenschiessen. Die Shows sind zum Großteil wirklich nur für Kleinkinder (Zaubershow, Wunderdoktor).

Der Park an sich ist zwar nicht schmutzig, aber auch nicht wirklich gepflegt. Störend sind die vielen Pferdeäpfel überall.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Tom, 29.07.2008


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a




Wir haben in Pullman City einen perfekten Tag verlebt. Unsere Kinder (2 + 4 Jahre alt) haben nur gestaunt. Tolle Kostüme, sehr schöne gepflegte Pferde und Tiere.

Die Preise sind auf jeden Fall in Ordnung, der ganze Park ist toll gestaltet, die Angestellten sind nett und zuvorkommend, die Shows spitze. Wir werden auf jeden Fall wieder hinfahren, SUPER PARK für einen TOLLEN TAG!!!

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Stefanie, 24.07.2008


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

Pullmann City II ist die Nachbildung einer Westernstadt, die Ende des 19. Jahrhunderts anzusiedeln ist.

Die Gebäude sind den typischen Bildern aus Film und Fernsehen nachempfunden und man fühlt sich auf der "Main Street" für einen Moment in den wilden Westen zurückversetzt.

Die Gebäudefassaden wirken etwas schäbig und heruntergekommen und ob gewollt oder nicht, es hebt den Eindruck von Pullmann City auf jeden Fall. Störend auf das Gesamtbild wirkt sich das Neubaugebiet neben der Westernstadt aus, da die modernen Fassaden immer wieder zwischen den alten Gebäuden zu sehen sind.

Der Themenpark besticht definitiv nicht durch seine Größe. Die Gesamtanlage ist zwar sehr weitläufig, wenn man es darauf anlegt kann man aber den gesamten Weg in 10 Minuten mit zügigen Schritten abgegangen sein.

Es stellt sich somit die Frage, ob für entsprechend Unterhaltung gesorgt wird.

Zu einem finden sich kleine Shows wie eine "Zaubershow mit Tom Ace", die aber keine wirkliche Bühne zur Verfügung haben und somit nur schwer zu sehen sind, da sich alle Erwachsenen dort aufstellen ohne Rücksicht auf andere Parkbesucher zu nehmen. Gerade kleine Kinder sind hier vollkommen sichtbehindert.

Auch eine große "Buffalo Bills Wild West Show" darf nicht fehlen. Hier wird ganz deutlich das Gesamtkonzept des Parks deutlich, dass vollkommen auf Gewalt verzichtet. Während der Show wird nicht geschossen, es finden keine (Saloon-)Schlägereien statt und auch Indianerkämpfe sind eher als Pferderennen anzusehen. Für Kinder in jedem Fall eine interessante und bunte Show, für Erwachsene bietet der freche Humor den einen oder anderen Lacher.
Ein besonderer Höhepunkt sind die "wilden" Bisons die in dieser Form in Deutschland einzigartig sind. Man sollte sich auf jeden Fall einen Platz auf den Balkons über der Main Street sichern, um eine gute Sicht über den ganzen Platz zu haben.

Viele kleine Geschäfte locken den Besucher mit Ihren Waren, vom stilechten Einkleiden bis zum Waffengeschäft schräg gegenüber vom Sattler. Alles ist vertreten was das Herz begehrt. Das Stöbern in den Geschäften macht Spaß, die Menschen sind sehr freundlich und hilfsbereit und erklären auf Nachfrage unbekannte Dinge.

Wer sich schon immer mal als Goldgräber fühlen wollte, kann ein kleines bisschen „Goldrausch“ selbst erleben und für einen kleinen Unkostenbeitrag selbst Hand an legen und am See vor dem Indianerdorf mit einer Schale bewaffnet auf die Suche gehen, um den einen oder anderen Nugget zu finden.

Ansonsten wird noch ein Wild-West-Museum geboten, die aus der ansehnlichen Privatsammlung des Parkbesitzers entstammt. Tierexponate und Originalkleidung sind ausgestellt, ebenso wie Schmuck und Accessoires aus der Zeit.

Dem müden Cowboy & -girl stehen einige Lokale auf dem Gelände zur Verfügung. Angefangen bei einem Saloon, über einem Steakhaus, findet man auch ein Kaffeehaus oder einen „Yukon Grill“.
Die angebotenen Speisen variieren leider nicht so stark. In der Regel gibt es Pommes mit irgendetwas dazu, Bratwurst, „das größte…“ (Tiefkühl) „…Schnitzel der Welt“ und sonstige fettige Speisen. Verdursten wird auch keiner, solange er Bier oder Cola mag. Kaffee gibt’s überall, einen recht guten dann aber doch im Kaffeehaus.
Die Preise für Essen und Getränke variieren innerhalb des Parks aber sehr stark. So bekommt man im einem Lokal manche Getränke 15% billiger als im anderem. Das macht eine Vorausplanung schwierig und ist teilweise sogar sehr verwirrend.
Das Personal ist unfreundlich, unflexibel, wirkt schon fast genervt und schüttet auch mal eben ungefragt am Tisch Bierkrüge zusammen um die Leeren mitzunehmen. Die gepanschten werden aber stehen gelassen, das wird schon einer trinken. Schließlich gehören die nun vollen Krüge ja irgendwem.
Gekleidet sind die Kellner und Kellnerinnen stilecht im schwarzen T-Shirt und einer Jeans, von themenbezogener Kleidung keine Spur - sehr schade.

Von allen beteiligten der großen Westernshow am Nachmittag sieht man tagsüber nicht viel. Die Stadt wirkt leer, die großen weiten leeren Flächen wirken deprimierend und erdrückend. Hier könnte der Besitzer ruhig etwas mehr machen. Bei (geschätzten) 50-60 Darstellern müsste es machbar sein, im Laufe des Tages immer wieder kleinere Aktionen zu haben, oder das die Schausteller die Stadt beleben. Geisterstadtfeeling trotz Touristen.

Immerhin ist zumindest am Wochenende an allen Ecken Livemusik zu finden, Lagerfeuer knistern und Menschen rücken zusammen um zu singen und zu feiern. Im großen Saloon besteht auch die Möglichkeit, dass eine Band am Abend auftritt und bis Parkschluss um 01:00 Uhr richtig einheizt. Spätestens wenn alle Anwesenden sich im Line Dance versuchen kommt endgültig Feierstimmung auf. Schade ist, dass solch eine Atmosphäre erst ab 21 Uhr auftritt, und somit Kinder davon schon fast ausgeschlossen werden.

Mein Fazit:
Pullmann City II ist eine charmante Westernstadt die einiges an Ambiente ausstrahlt. Das Konzept ist gut, die Umsetzung hakt leider an einigen Stellen, das sich nicht nur in billigen und plärrenden Boxen niederschlägt. Die Darsteller sind in der Regel sehr freundlich, nur im Gastronomiebereich sollte man keinen Service erwarten.
Ein schönes Ausflugziel für einen Tag, wenn man um 14:30 Uhr den Themenpark betritt reicht es auf jeden Fall aus, um alles zu sehen und zu erleben. Kostenlose Parkmöglichkeiten (auch für Wohnwagen und Wohnmobile) sind ausreichend vorhanden und auch die niedrigen Eintrittspreise lassen einen (auch kurzfristig geplanten) Besuch realistisch erscheinen.
Man sollte keine allzu hohen Erwartungen haben, aber letztendlich kann man sagen, dass ein Besuch dieses Parks in Betracht zu ziehen ist. Man sollte sich für die Materie „Wilder Westen“ aber interessieren.

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Stephan Kanthak, 06.07.2008


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

 

Deine Meinung abgeben

Ausflugszielsuche



 
Fotoshow Beispiele


Berliner Fernsehturm
Berliner Fernsehturm
 Übersicht

Burg Hohenzollern
Burg Hohenzollern
 Übersicht

 Alle Fotoshows anzeigen
Ziele in der Umgebung

Spezialmuseen
 Mausefallen- und Kuriositätenmuseum
ca. 12km entfernt

Sommerrodelbahnen
 Rodelbahn Harzbob
ca. 14km entfernt

Bahn- und Schifffahrten
 Brockenbahn
ca. 16km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung

Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten






Dieses Ziel
empfehlen