OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Ziel
Fotos/Videos (18)
Bewertungen (117)
Karte/Route
Übernachtungen
Tickets & mehr


Phantasialand: Bewertungen


Deine Meinung abgeben

Wir, (38 & 31 Jahre)waren am vergangenen Wochenende im Phantasialand. Wir haben uns mal das volle Programm gegönnt, inkl. einer Übernachtung im Matamba Hotel mit Abendbuffet. Das Themenhotel ist echt super. Steht man vor der Eingangstür und geht hinein ist man gleich in Afrika. Die Rezeption wie kleine Hütten aufgebaut, die ganze Bemalung der Wände, die Gestaltung des ganzen Hotels, einfach einmalig schön. Die Zimmer sind sehr geräumig und wunderschön eingerichtet. Die Riesendusche ist der Hammer. Das Abendbuffet ebenso. Hier ist für jeden was dabei. Es gibt Springbock (Antilope) und Strauss, ebenso wie Schweine und Rinderfleisch. Außerdem noch den Red Snapper (Fisch). Diese Sachen werden für jeden frisch zubereitet. Die Beilagen sind üppig und es ist für jeden was dabei. Wer hier nichts findet und satt wird ist selber Schuld. Außerdem gibt es ein Kinderbuffet. Das Frühstücksbuffet ist so reichhaltig wie ich es in noch keinem anderen Hotel gesehen habe. Alle Angestellten sind super nett, selbst dann wenn irgendwelche Querulanten die für Kleinigkeiten meinen meckern zu müssen, irh Unwesen treiben ;-).

Der Park selber ist wunderschön gestaltet. Wir hatten super Wetter und der Park war gut gefüllt. Trotzdem mußten wir nie länger als 20 Minuten anstehen, mit Ausnahme der Maus au Chocolat Attraktion, da waren es auch schonmal 35 Minuten. Ich fand die Fahrgeschäfte sehr ausgewogen. Sowohl wir als Liebhaber von Achter-/Loopingbahnen, aber auch Kinder kommen hier voll auf Ihre Kosten. Egal ob rasante Fahrten im Mystery Castle oder laaaaangsaaaame im Würmling Express es hat uns alles Spaß gemacht und wir waren sehr zufrieden. Die Zaubershow "Sieben" hat uns sehr gut gefallen und war sehr kurzweilig. Die Mitarbeiter waren sehr nett und hatten immer ein Lächeln auf den Lippen.
Als wir uns am Sonntag Abend dann wieder auf die Heimfahrt machten war ein neuerlicher Besuch im Park schon beschlossene Sache. Wir kommen wieder.

86% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Nadine & Frank, 01.11.2011


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

Wir (Anfang 20) waren gestern im Phantasialand und beschlossen einen Bericht über unseren Aufenthalt zu verfassen.
Zunächst einmal zu dem positiven Gesamteindruck: Das Phantasialand bietet auf relativ geringem Raum ein enormes Aufgebot an Möglichkeiten seine Zeit zu vertreiben und darüber hinaus viele Restaurants/Bars/Kaffees die Hunger und Durst stillen können.
Wir reisten mit Bus&Bahn an und beanspruchten den Service des "Phantasialand-Shuttles", ein Bus der einen für wenig Geld direkt vor den Vergnügungspark bringt. Die erste Attraktion, die ich besonders positiv herausheben will ist das neue "Maus au chocolat", dass durch kompetitiven Shooterspaß jedes junge und jung gebliebene Herz erfreuen dürfte (Neben dem Mausschießen gibt es in jedem Bereich einige Bonuspunkte!Augen offen halten!). Als nächstes Ziel stand bei uns der Fantasy-Bereich an, der besonders für kleine Kinder ein Paradies darstellen kann. Kleine süße Schnörkel an jeder Ecke, kindgerechte Versionen der großen Fahrgeschäfte sind vorhanden und die Atmosphäre allgemein war (nicht nur durch die vielen Mitarbeiter, in Kleidern und auf Stelzen) sehr angenehm. Die Suche nach der versunkenen Stadt "Atlantis" hatte eher den Esprit einer 80er Jahre Gameshow und war komplett veraltet. Auch die Bootsfahrt am oberen Ende des Parks "Wakobato" war wenig Spannend. Der Versuch mit Wasserkanonen auf die Augen der Wuze zu schießen war wenig motivierend und langweilte schnell. Die "Hollywood-Tour" stellte sich zwar als nicht schlecht heraus (zumindest für solche, die Filmklassiker mögen), war jedoch sehr muffig und in die Jahre gekommen.
Besonders empfehlen können wir die "Würmchen-Bahn", die einen herrlichen Ausblick über die darunter liegende Parklandschaft bietet und mit gemütlichem Schneckentempo genug Zeit für das Käsebrot für zwischendurch bietet.
Der nächste Bereich den wir aufsuchten war Mexiko, was eher an amerikanische Südstaaten erinnerte. Auch hier war ein gewisser Grad an Liebe fürs Detail zu erkennen(Schaukelstühle auf der Veranda). Zu empfehlen ist hier die Achterbahn "Colorado Adventure", die ein ordentliches Tempo an den Tag legte, aber nicht so rasant war wie die "Black Mamba".
Über den chinesischen Bereich lässt sich in erster Linie eines sagen: schlecht! Das einzige, was positiv hervorzuheben ist, ist die artistische Show auf der Open-airbühne mit den Akrobaten. Die restlichen Angebote sind veraltet und langwierig. Besonders die Geisterbahn "Geisterriksha", die als längste Geisterbahn Europas angepriesen wird, stellte sich im Endeffekt als die vermutlich langweiligste und muffigste heraus. (Für kleine Kinder möglicherweise gruselig)
Liebes Phantasialand, das muss doch nicht sein! Unsere Empfehlung an dieser Stelle: Schockierende Elemente, Mitarbeiter die sich frei bewegen können (möglicherweise existiert ja die ein oder andere Studie über größtmögliche Angsterzeugnisse). Auch der "Feng Ju Palace" bestach mit Gebrauchsspuren der letzten Jahrzehnte und brachte kaum Spaß.
(In jedem Fall das renovierungswürdigste Viertel!!!)
Anschließend besuchten wir die beiden Wasserbahnen ("Wild Wash Creek/Mexiko und River Quest/Mysterie"), fanden wir eher stumpfsinnig, da man auch gleich in einen Tümpel hätte springen können. Es schien jedoch als ob das sadistische Bedürfnis andere Menschen durchnässt zu sehen dem Nervenkitzel einiger zuträglich war.
Später aßen wir im Afrikabereich. Das (halbwegs landestypische) Jambalaya war in Ordnung aber recht fettig. Die simple Pommes für 2,40 war absolut essbar.
Im Anschluss wagten wir uns an das Prachtstück des Parks: Der "Black Mamba", die mit Loopings und Spiralen die Herzen eines jeden Achterbahnfreundes höher schlagen lassen wird! Kleiner Tipp: Nur einmal fahren, wenn man nicht unbedingt dran gewöhnt ist, sonst dankt's einem der Magen!)
Die Shows die wir sahen, waren:
VII - Die Magie stirbt nie: Das Show war gut gemacht. Der Magier, der fünf Ballerinen als Assistentinnen hatte, brachte ansehnliche Tricks zustande. Für jeden Hobbymagier wären die meisten leicht durchschaubar, für Laien jedoch schön anzusehen.
Pirates 4D: Sowohl 4D als auch den Film hätte man sich sparen können. Wer nicht unbedingt auf den Slapstick-Humor Lesslie Nilsons steht, ist hier schlecht bedient.
Drakar'ium: Eine nette Abschlussaufführung kurz vor Parkschluss, die mit akrobatischen Tricks und Schauspiel einen Wettstreit unter Drachen darstellt. Alles in allem war sie sehr unterhaltsam.
Fazit: Trotz einiger renovierungsbedürftiger Fahrgeschäfte (Geisterbahn!!!) ist das Phantasialand ein schöner Park, mit viel Details und Extras (Shows, viel bemühtes, freundliches Personal) aufwartet.
Für die relativ geringe Größe des Parks erschien der Eintrittspreis von 35€ p.p. recht teuer.
Alles in allem kann man aber einen schönen Tag im Park verbringen.


57% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Neumann, 28.09.2011


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

Wir haben am 22.09.11 den Park besucht. Die Gestaltung der Themenbereiche ist sehr schön und kreativ gemacht. Insgesamt wirkt der Park sauber und ordentlich. Wir hatten also einen schönen Tag.
Die Orientierung fiel uns anfangs sehr schwer - Wegweiser oder Schilder sind eigentlich kaum zu finden. Man rennt also erst mal ziemlich planlos in der Gegend rum. Nach ein paar Stunden wird es dann besser, doch dann ist der Tag ja fast schon vorbei.

Positiv ist uns aufgefallen:

Wenig Besucher, daher kaum Wartezeit an den Fahrgeschäften.
Sanitäranlagen sind sauber und in gutem Zustand.
Viele nach Themenbereich passend gekleidete Mitarbeiter.
Tolle Schaukelstühle im Westernbereich. Wir fühlten uns fast wie in Amerika.

Jedoch gibt es auch einige Dinge, die uns negativ aufgefallen sind:

Talocan hatte den ganzen Tag geschlossen. War auch schon den Vortag geschlossen und es war nicht ersichtlich, dass überhaupt daran gearbeitet wurde. Bei den Kindern war auch ein Fahrgeschäft geschlossen, welches weiß ich nicht. Ist mir in keinem anderen Park bisher aufgefallen.

Am Asia-Imbiss kauften wir ein Getränk. Der Mitarbeiter dort hat überschüssiges Getränk aus den Bechern einfach vor seine Füße auf den Boden gegossen!!

Im chinesischen Themenbereich war das Rest. "Mandschu" geschlossen. Es wurde auf das "Little Joe`s" verwiesen - dieses hatte aber auch geschlossen. Dort wurde wiederum auf das "Mandschu" verwiesen. Es machte den Eindruck, als ob die Gäste, die an weniger frequentierten Tagen kommen, nur am Schnellimbiss essen dürfen, auch wenn sie das gar nicht wollen. Fazit: Wir haben gar nichts gegessen!!

Fahrgeschäfte für die weniger mutigen Erwachsenen sind kaum vorhanden. Die, die in Frage kommen würden, sind im "Kinderdesign" gestaltet, man traut sich also ohne Begleitkind bzw. -enkelkind gar nicht rein.

Im Laufe unserer Suche nach dem jeweiligen Weg haben wir dreimal kostümierte Mitarbeiter angesprochen und dabei festgestellt, dass diese kein oder nur ganz wenig Deutsch verstehen und sprechen. Ich bezweifle, ob es gut ist im afrikanischen Themenbereich einen Mitarbeiter zu beschäftigen, mit dem ich mich auf Englisch unterhalten muß, um eine Wegauskunft zu erhalten!

Preis/Leistung ist generell O.K., für Personen, die viele Bahnen fahren möchten. Bedenkt man jedoch, dass ein anderer Park mit fast dreifacher Größe und Fahrgeschäften das Gleiche kostet, ist das Phantasialand zu teuer, wie viele andere Parks in Deutschland auch.


0% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Monika, 24.09.2011


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

Ich kenne den Park schon als Knirps. Nach einer längeren Pause gehe ich seit ca. 10 Jahren 4 bis 6 mal jährlich rein. Die Entwicklung ist Klasse und macht ihn mE zu einem der besten, wenn nicht dem besten Park in Deutschland. Es gelingt immer wieder neue und perfekte Attraktionen (in den letzten Jahren Black Mamba, Talocan etc) und wirklich tolle und sehenswerte Shows (Jan Rouwen´s magische Show) zu zeigen.
Das Angebot für die "Kleinen" scheint auch sehr OK zu sein. Essen und Trinken gibt es für jeden Geldbeutel (naja fast jeden...). Das führt auch direkt zum großen Kritikpunkt - den Preisen! Mit 34,50 EUR finde ich ist eine Obergrenze erreicht! Ich kann sehr gut verstehen, wenn man dann auch noch lange Wartezeiten hat (allerdings ist das während der ferien nicht so selten und auch in anderen Parks nicht anders), dann schwillt ganz schnell der Kamm.
Trotzdem gehe ich immer wieder sehr gerne hin - vielleicht auch noch mal zehn weitere Jahre ... :-)
Punkte, die ich noch wichtig finde sind:
Atmosphäre - sehr gut
Sauberkeit - gut bis sehr gut
Freundlichkeit - gut bis sehr gut
Erreichbarkeit - sehr gut
Parken - gut
Hotels - perfekt
Ruhemöglichkeiten - ganz gut (wenn man Sie findet)
Vielfalt - sehr gut


Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

tomtom, 08.08.2010


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

Das war schon das zweite mal, dass ich im Phantasialand war, und wie auch dieses mal wurden meine Erwartungen mehr als erfüllt.
Die Dekoration und die Kulisse: ABSOLUT TRAUMHAFT
Die Attraktionen: Reichen von Megaachterbahn mit drei Loopings bis zum ruhigen Tretboot fahren hin, für jeden ist was dabei. Und für die ganz harten unter euch, so wie ich, ist auf jeden Fall der Adrenalinkick mit im Kaufpreis von 35€ beinhaltet.
Über den Preis kann man sich streiten. Disneyland kostet um ein vielfaches mehr und hat wirklich NICHTS zu bieten, und im Phantasialand ist man so von Attraktionen und Shows überhäuft, dass man nicht weiß, worauf man zuerst drauf soll. Ich habe mein Ticket über den ADAC gekauft, da hat es 31€ gekostet, ein mehr als akzeptabler Preis für so einen HAMMERPARK!!! Ich kann die Menschen nciht verstehen, die beim Preis-Leistungsverhältnis ein trauriges Smily angeklickt haben: Erwartet ihr etwa, dass so ein schöner Park nur 15€ kostet? Träumt ruhig weiter!
Das einzige, was zu bemänglen ist, sind die langen Wartezeiten. Ich würde raten, innerhalb der Woche einen Tag frei zu nehmen und dann zu fahren, denn sonsrt müsst ihr 60 Minuten für eine Attraktion (in meinem Fall war's River Quest, aber das Warten hat sich trotzdem allemal gelohnt!!!!!) warten, und da der Park (nur) bis 18 Uhr geöffnet hat, kommt man am Ende nicht auf so viele Sachen.

Was hängen bleibt:
- Super Kulisse
- Leckere Restaurant
- Super verschiedene Themen-Bereiche
- MEGA geile Achterbahnen
- gut für Familie, aber auch für Freunde und Kinder
- Eintrittspreis im Vergleich zu anderen Parks günstig
- und nochmal: HAMMER KULISSE

Was nicht so toll ist:
- Es fehlen auf jeden Fall vernünftige Geisterbahnen
- Der Park ist so groß und an manchen Punkten schlecht beschildert, Pläne sucht man auch vergeblich, sodass man manche Attraktione mal übersieht

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Der Experte, 08.07.2010


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

Wir haben dieses Jahr den Park für 2 Tage in der Nebensaison besucht, Übernachtung war im Hotel Ling Bao.

Hotel:
Das Hotel war sehr schön thematisiert, sowohl die Zimmer als auch der Rest des Hotels. Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Das Frühstück und das Abendessen (Büffet) waren sehr lecker und auch schön präsentiert.

Park:
Das Phantasialand hat viele tolle Attraktionen für jeden Geschmack. Die Black Mamba ist definitv eine der besten Achterbahnen in Deutschland. Die Thematisierung der Bereiche und der Bahnen ist durchweg gelungen und aufwendig gestaltet. Die Shows waren aufwendig gestaltet aber meines Erachtens eher durchschnittlich.
Bei den Attraktionen hatte ich den Eindruck, das für Kinder zwischen 9-13 etwas wenig angeboten wird. Für kleinere Kinder gibt es sehr schöne Bereiche und Fahrgeschäfte, für Jugendliche und Erwachsene gibt es auch entsprechende Achterbahnen und Attraktionen mit gutem Thrill-Faktor.

Der Park war sehr sauber und es waren auch ständig Reinigungskräfte unterwegs.

Vom Essen im Park waren wir leider sehr entäuscht. Die verschiedenen Gerichte (Burger, Ch. Nuggets, Asia-Snack, u.a.) schmeckten nicht sehr gut und waren teilweise auch sehr fettig. Ausnahme war hier allerdings das Gyros-Fladenbrot im afrikanischen Themenbereich, das war echt lecker.

Insgesamt ist der Park sehr schön und meiner Meinung nach der zweitbeste Park Deutschlands.



Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Andreas Ecker, 16.06.2010


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

Dieses Jahr hat das Phantasialand echt einen enormen Sprung in der Qualität gemacht. Es gehörte immer schon zu den europäischen Top-Parks, aber das wurde dieses Jahr nochmal deutlich unterstrichen.

An vielen Ecken des Parks hat es kleine Verbesserungen gegeben (z.B. neue Toiletten, etc.)

Aber das Highlight ist natürlich das neue Wuze Tal. Ich hatte schon vorher hier auf Parkscout gelesen, dass da einiges verändert wurde, aber der Bereich ist echt nicht wiederzuerkennen. Noch schöner, als ich es mir hätte träumen können.

Und das Bild an der Baustelle in Alt Berlin zeigt, dass auch dort zum nächsten Jahr ein richtiges Juwel entstehen soll.

Wenn der Park so weiter macht, steht da in den nächsten Jahren noch so einiges bevor, was den eh schon tollen Park nochmal weiter nach vorne katapultiert.

Sehr angenehm fand ich auch, dass die Aktion beibehalten wurde, dass Kinder unter 7 gratis sind (trotz der vielen neuen Kinderattraktionen). Sehr sympathisch! Das nenne ich mal kinderfreundlich... Da können sich andere Parks eine Scheibe von abschneiden.

Auch die Sauberkeit und das überall sehr freundliche Personal verdienen wieder mal besondere Erwähnung...

Insgesamt ein toller Saisonstart im Phantasialand und ich kann nur jedem einen Besuch ans Herz legen... Und verglichen mit dem hervorragenden Angebot und den Preisen anderer Parks finde ich auch das Preis-Leistungs-Verhältnis absolut angemessen, erst recht durch die Kinderaktion...


Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Marc S., 05.04.2010


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

Der Freizeitpark Phantasialand ist ein echter muss.
Hier findet man sehr viel Spass und echte Welten.
Die Achterbahnen sind Perfekt in ein Thema herein geschweist.
Der Parkeintrit ist günstig, weil die Shows in dem Park sehr viel
kosten und da hinter sehr viel aufwand betrieben ist. Der Park ist schöner und besser als der Europa..... . Da der EP teurer ist und die Shows echt schlecht sind, sie haben mir nicht gefallen.
Auserdem hat der Park schlechte Themenbereiche, Silverstar ist ein echtes No-Go für mich und meine Freunde, da diese Achterbahn einfach so in die Landschaft gebaut worden ist was sch*** aussieht,
ganz abgesehen von Blue Fire.
Im Phantasialand kann man sehr gut und Preiswert übernachten und auch sehr lecker essen. Top Park

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Mars, 06.03.2010


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

Was in Brühl auf einer vergleichsweise überschaubaren Fläche geboten wird, sucht zweifelsohne seinesgleichen. Ob die schon jetzt legendäre Black Mamba im wahrlich atemberaubenden Themenbereich Deep in Africa oder die bis ins Detail perfektionierte Thematisierung von Wuze Town oder die neue Attraktion Wakobato. Alles fügt sich harmonisch zusammen und wird - vielleicht gerade aufgrund des limitierten Raums zu einer eigenen Welt! Egal welchen Bereich man in dem Park betritt, man taucht ein in eine andere Welt. Das ist meiner Meinung nach die wahre Kunst Erlebniswelten zu schaffen. Keine riesigen Stahlklötze sondern Bauten die eindrucksvoll zum Teil weltweit einzigartige Attraktionen beherbergen. Mein 5-jähriger Sohn, meine Freunde und auch ich selbst sind uns nach zahlreichen Besuchen in Disneyland, Europapark, Port Aventura und...und...und einig: Der Weg führt immer wieder nach Brühl! Der Ideenreichtum mit der Attraktionen in Szene gesetzt werden, die Detailverliebtheit und das Streben nach dem perfekten Erlebnis faszinieren mich immer wieder auf´s Neue. Die beiden Hotels, Ling Bao oder Matamba würde ich sogar als Benchmark europäischer Themenpark Hotellerie und Gastronomie bezeichnen. Bleibt nur zu wünschen, daß der Park nach jahrelangem Rechtstreit den dringend notwendigen Raum zur Expansion erhält! Wer anpspruchvolles Theming und einzigartige Fahrten erwartet, den wird das Phantasialand meiner Meinung nach begeistern! Mehr als jeder andere deutsche, wenn nicht sogar europäische Park! Europapark macht Spaß, keine Frage! Heidepark! Efteling begeistert, aber Phantasialand zieht einen in den Bann und fasziniert! Ein wirklich großartiger Park, den jeder Freizeitpark - Fan erlebt haben muss!

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Bernd Rieck, 06.11.2009


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

Meiner meinung nach ist Phantasialand der besste freizeitpark deutschlands wenn nich sogar weeeltweit.

Die attraktionen bieten ein fahrgefühl was man sonst nirgends so erlebt! die ansteh zeiten sind auch nicht grad die längsten denn wir man noch von der untehaltung den fahrtezeiten entlang überracht wie bei mystery castle dort sind leute am eingang die immer versuchen zu erschrecken doch man kann sich auch mit denne auch unterhalten ;-)

also der beste park weltweit

mit den preis kann man gut durch kommen

ist gibt ja viele Aktionen wie z.b. einmal zahlen zweimal spaß oder die funcard 40x im preis von 4 das ist doch der hammer

und der eintritt kann ich auch bei dem theming der attraktraktionen verstehen

ES LOHNT SICH

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

grAZ, 27.10.2009


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

Hallo!

Ich war letzte Woche 2Tage im Phantasialand und muss einfach sagen, dass es mich im Vergleich zu anderen deutschen Erlebnisparks immer wieder verzaubert.

Alleine schon die Übernachtungsmöglichkeiten sind traumhaft thematisiert, egal ob man das teure 4-Sterne-Hotel Ling Bao oder das Tipi Dorf 'Smokey's Digger Camp' besucht, man fühlt sich überall sofort wohl und das Personal ist immer freundlich.

Zum Park generell lässt sich sagen, dass der Park den Vorteil hat, einzigartige und mit dem Europa Park vergleichbare Attraktionen zu haben, man von Attraktion A zu B aber nicht Ewigkeiten laufen muss (wie teilweise im Europa Park, Holiday Park). Der Park ist kompakt und sehr schlau durchdacht, man findet jede Attraktion durch die zahlreichen Wegweiser und die recht schlichte Form des Parks sofort.

Wunderschön ist auch das Theming des Parks. Die 6Themengebiete haben alle ihren ganz eigenen Charme und man fühlt sich z.B. im Themengebiet ChinaTown wirklich so, als würde man gereade durch eine reelle chinesische Pagodenstadt wandern.

Auch die Shows sind professionell und unglaublich in Szene gesetzt. Zwar ist das Genré jeder Show des Parks in etwa gleich, dennoch verzaubert die Professionalität!

Leider bringt die kompakte Lage der Attraktionen auch Nachteile: So ist auch das Phantasialand wie andere Erlebnisparks sehr schnell überfüllt, nur hier kommt einem das noch viel schlimmer vor. Teilweise kann man wirklich nicht mehr einen Fuß vor den nächsten setzen, so eng laufen die Leute aneinander vorbei. Außerdem finde ich es schade, dass der Park das Brandenburger Tor entfernt hat!

Auch enorm sind die Wartezeiten an den Attraktionen: Man muss sich grundsätzlich bei Winja's Fear & Force und River Quest auf mind. 90Minuten Wartezeit einstellen, manchmal sind es sogar 2Stunden. Da müsste eine Neu-Regelung kommen, sonst schreckt das Familien sehr schnell ab, denke ich!

Wiedergutmachen will der Park diesen 'Down'-Faktor mit verlängerten Öffnungszeiten, doch ob 1Stunde da wirklich hilft, ist zu bezweifeln.

Insgesamt lässt sich jedoch sagen, dass der Park einfach nur verzaubert, man muss ihn lieben, so detailgetreu und verspielt er doch inszeniert und gepflegt wird ... er ist einfach der beste Park Deutschlands!

P.S.: Ich hatte einen Freund dabei, der das erste Mal im Phantasialand war, und er war von der 1.Sekunde an fasziniert von dem Park und seinen Welten ... also unbedingt mal besuchen, es lohnt sich sogar manchmal, nur die Themengebiete zu betrachten!

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

thinknew, 22.08.2009


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

wir sind extra aus dem hohen Norden angereist (kennen nur Hansa und Heidepark).Würde nicht nochmal ins Phantasialand reisen.. Hatte eine Übernachtung und den Eintritt für 2 Personen über eine Zeitschrift gewonnen.Das Hotel (Ling Bao) einfach ein Traum gewesen,dort konnten wir dann gleich über den Hoteleingang in den Park gelangen und auch wieder zurück.

Wir waren bereits so ca 9.30 h im Park,dort hatten noch nicht alle Fahrgeschäfte auf.Leider durften wir auch nicht mit allen Attraktionen mitfahren, da mein Freund zu groß gewesen ist(Black Mamba,Talocan und irgendwie son Tower) ansonsten waren die Bahnen ok. Uns fehlte aber eine echte Loopingbahn,die wir so aus Heidepark und Hansapark gewohnt sind und Attraktionen,wo man sich nur kurz anstellt (so wie der wellenreiter im hansapark oder flipper,break dancer usw im heidepark)

Auch die Essenspreise fanden wir dort sehr hoch,wo das Essen noch nichtmal geschmeckt hat und hinterher für Bauchschmerzen bei mir sorgte. Naja dafür das es für uns umsonst war,war es trotzdem ein schönes Erlebnis.Ins Hotel würde ich jederzeit wieder fahren,ins Phantasialand dagegen nicht

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Julie, 18.07.2009


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

Mein erster Besuch im Phantasialand war vor 26 Jahren,
und zum dritten Besuch als Gast in den Hotels und Park seit 2006 möchte ich auch diesmal ein Feedback in Form dieses Schreibens an alle richten.

Vom 20.05.2009 bis 23.05.2009 waren wir zu Gast im Hotel Matamba und im Hotel Ling Bao. Und wieder gibt es nichts was unseren Aufenthalt trüben konnte.
Mit zwei Kleinkindern ist mir sehr sehr positiv aufgefallen, welche Geduld und Freundlichkeit ALLE Mitarbeiter ( Hotels und Park ) permanent vermitteln. Wir, 3 Erwachsene und 2 Kinder im Alter von 1,5 bis 4 Jahre konnten uns im Hotel Matamba wunderbar entspannen und ausruhen.
Die Mitarbeiter an der Rezeption sowie das Reinigungspersonal und Restaurantmitarbeiter haben uns jeden Wunsch erfüllt. Angefangen von der ausführlichen Information bis zum Bettwäschetausch nachmittags. Nichts war zu viel und nichts war zu schwer. Alles wurde sofort und zu vollster Zufriedenheit in Angriff genommen.
SUPER!!!!!

Zum Hotel Ling Bao ( Aufenthalt meiner Eltern ) kann ich nur sagen, gut, besser, Ling Bao. Der Empfang an der Rezeption nett, freundlich und super höflich. Die Zimmer tadellos.
Am 20.05.2009 muss ich noch ein ganz großes Lob an zwei Mitarbeiter aussprechen. Nachmittags wollten wir im Garten eine Tasse Kaffee trinken, während unser jüngster mit der Mama im Hotel Matamba schlafen war. Der Mitarbeiter der zu dieser Zeit Dienst hatte machte uns den Nachmittag sehr angenehm. Die Bestellung wurde sofort aufgenommen und serviert. Der Kaffee HERVORRAGEND. Zusätzlich machte er meinem Sohn (4 Jahre) eine große Freude, indem er mit Ihm zusammen die Fische fütterte. Das war unbezahlbar. DANKE.
Noch ein großes Lob an den Mitarbeiter in der Dragon Bar. Der Service war ausgezeichnet. Er hat den Abend zum Abrunden perfekt gemacht. Selbst extrawünsche waren kein Hindernis für ihn.
DANKE.

Mitarbeiter im Park:

Die Mitarbeiter an Jedem Fahrgeschäft sowie im an allen Restaurants waren ein Vorzeigemodell an Personal und Kundenfreundlichkeit. Besonderer Dank gilt den Mitarbeitern an der Colorado Adventure Bahn Hazme, Bonatz und Selimovic, die so sehr nett waren, das ich persönlich hoffe sie bei unserem nächsten Besuch anzutreffen. Mein Sohn (4 Jahr) durfte das erste Mal mitfahren und wurde auch bei großen Besucheraufkommen so lieb betreut, das mir das in großer Erinnerung bleiben wird.
Selbst am letzten Tag auf der Bahn, fragte man mich nach meinem Sohn, der zu der Zeit auf der Wildwasserbahn fuhr. Ein Zeichen das wir nicht einer von vielen sonder als einzelne Person und Gast betrachtet wurden. DANKE!!!!!!!



Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

vic, 30 jahre frankfurt, 30.05.2009


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

Ich besuchte Anfang 2009 das Winter-Phantasialand. Zunächst war ich sehr überrascht, dass der Monorail-Jet abgebaut wurde. Wieso?
Alles wirkte sehr improvisiert. Die Shows waren auch schon mal besser und in vielen Attraktionen herrschte gähnende Leere.

Es gab keine Parade und die sogenannten Winterspecials waren auch nicht der Hit. Die Eisbahn viel zu klein und jede Menge Säulen im Weg (Standort River Quest). Unter Rentierreiten hatte man sich etwas anderes vorgestellt (nicht Bullenreiten bei Minustemperaturen).

Bei Atlantis war stundenlanges Anstehen angesagt. In Wuze Town sind immer noch sämtliche Schließfächer defekt. Und jedes Mal ein Euro futsch. Frechheit! (habe ich schon mehrfach reklamiert, es gibt aber kein Einsehen vom Phantasialand). Die Pizza war fast kalt und der Glühwein kochte noch im Becher. Dementsprechend schmeckte er leider auch, verkocht. Dafür waren die Waffeln in der Westernstadt heiß und lecker!

Immerhin!

Es war eigentlich ein ganz schöner Tag, aber der Park hat stark nachgelassen. Schade! Hoffentlich wird die Sommersaison besser!

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Nicole, 06.01.2009


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

Wirklich ein sehr schöner Park, aber es gibt ein kleines Problem, das zunächst mal winzig scheint, aber in der Praxis relevant ist:

in vielen Toiletten fehlt leider ein Haken zum Aufhängen der Jacke. Im Sommer mag man seine Jacke vielleicht noch notdürftig an die Klinke hängen können oder man hat gar keine Jacke an, aber gerade jetzt bei der Winteröffnung oder auch zu Beginn und Ende der Sommersaison hat man vielleicht auch mal längere Jacken oder Mäntel an, die man nicht an die Klinke hängen kann, weil sie sonst auf dem dreckigen Boden aufliegen.

Ich habe auch schone eine Mail an den Kundenservice geschickt um auf dieses Problem hinzuweisen, aber dort verstand man scheinbar gar nicht das grundsätzliche Problem (oder wollte es nicht verstehen). Man hat mir exemplarisch einige Toiletten genannt, wo in den Kabinen Haken sind. Aber es glaubt doch wohl wirklich keiner, dass man von einem Ende des Parks zum anderen geht, nur weil man mal zur Toilette muss. Oder es wurde auf die Kleiderhaken im Flur vor den Toiletten des Restaurants "Unter den Linken" im Bereich Alt-Berlin hingeweisen, aber es hängt doch keiner seine Sachen in einen frei zugänglichen, nicht kontrollierten Bereich.

Eigentlich sollte ein Kleiderhaken in jeder Toilette selbstverständlich sein; egal ob die Toiletten in den Restaurants, im restlichen Park oder in den Hotels sind!! Das ist ein Beispiel, wie man mit wenig Aufwand und geringen Kosten die Aufenthaltsqualität und Kundenzufriedenheit massiv steigern könnte!!

Ansonsten sehr toller Park, aber dieses vermeintliche Detail stört doch in der Praxis sehr!

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Joonas, 01.01.2009


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

Ich habs ja immer gesagt, wer sein Geld lieber in lustige Hotels investiert, anstatt in neue Attraktionen, dem laufen die Kunden davon und letzlich fehlt auch das nötige Kleingeld.

Dies macht sich besonders dieses Jahr im Wintertraum 2008 bemerkbar. War am heutigen Mi. dort. Absolut nichts los. (16.00 Ticket für 12 Euro reicht völlig aus. Man kann an fast allen Bahnen direkt durchgehen.)

Im Gegensatz zu den letzten Jahren, wo das PHL versuchte das Event jedes Jahr aufs neue zu toppen, gab es dieses Jahr nur eine ziemlich lieblose Version, eben einen Wintertraum light..

Ein paar Bsp für Insider.
Im letzten Jahr gab es am Mystery C eine tolle Außenshow, mit Feuerwerk und Akrobatik- dieses Jahr Fehlanzeige..... Im letzten Jahr ,tolle Beleuchtung der Westernstadt, jedes einzelne Haus war mit hunderten von Lampen bestückt-dieses Jahr Fehlanzeige,in der Mitte nur mit "Fußgängerzonenlampen" beleuchtet. Im letzten Jahr, toll geschmückter Weihnachtsbaum mit schöner Parade,diese Jahr , schöner Baum,gar nicht geschmückt, keine Parade,lieblose Darsteller,sowie dieselben Sprüche (vom Band) wie in den letzten Jahren.Im letzten Jahr schicke Eislauffläche mit schönen in LED getauchten Skulpturn- dieses Jahr Mini Eislauffläche im Keller des muffigen Mystery Castle,gar keine aufwendigen "LED- Figuren".
Dazu Rodeo-Reiten (auf dem Elch) geschlossen. Motorschlitten fahren-geschlossen.Kein Schnee, usw,usw,usw.Mein Tipp,wer im Jahr 2008, Euros zuviel hat,ist ok. Wer es nicht so dicke hat, spart lieber euer Geld. Ich persönlich finde ,es lohnt sich dieses Jahr nicht.

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Harald .S, 17.12.2008


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

Einen wunderschönen guten Tag,

Da es viele doch sehr nutzlose Kommentare gibt möchte ich jetzt hier einmal einen unparteiischen Eintrag hinterlassen.

Das Phantasialand ist nicht der größte Park Deustchland hat aber nach Parkscout die besten Attraktionen. Für alle die den Nervenkitzel lieben hat das Phantasialand jetzt gut 31 Mio. € in 2 Neue Attraktionen investiert (Black Mamba, 2006 und Talocan, 2007) damit ist meiner Meinung der momentane Eintrittspreis von 31€ völlig gerechtfertigt. Zudem möchte ich dich lieber Leser einmal fragen was du für 31€ sonst bekommen würdest? Einen Pullover, ein feines Essen. Im Phantasialand bekommst du einen ganzen Tag voller Spass und nerven kitzel. Für alle kleinen unter euch hat das Phantasialand denke ich eine menge zu bieten mit 4 Attraktionen im bereich Alt Berlin einem eigenen Themenbereich (Wölzi Land) mit Weiteren 7 Spiele und Fahrattraktionen (bereits ab 3 Jahren). Für alle doch etwas in die Jahre gekommenen von euch bietet das Phantasialand auch langsame Fahrattraktionen (Hollywoodtour, Walzertraum, Silbermine, Geisterrikscha, 1001 und eine Nacht. Das Phantasialand ist einfach für die ganze Family! selbst (auch wenn einige es nicht zugeben wollen) an etwas korpulentere Menschen wurde gedacht. Die Black Mamba hat z.B. 2 Sitze für Menschen mit etwas gröerem Körperumfang.

vielen dank fürs lesen und ich hoffe ich konnte einige Impressionen festhalten.

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Kai Siebert, 13.12.2008


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

...Das Phantasialand hat viel getan!Ich war am 01.05.2001 dort und musste mit erleben, wie 2 achterbahnen abbrannten,die fahrt vorm brand, bin ich noch gefahren...aber egel...seit dem Brand hat sich im Phantasialand sehr viel getan...Wuze Town wurde eröffnet, space center zu temple of the night hawk,galaxy zu atlantis, black mamba wurde gebaut und und und...und da wo die achterbahnen abgebrannt sind steht heute river quest...großes lob an phantasialand habn sehr viel getan! und ich gehe immer noch gerne hin!( nach dem Brand wurden ca. 2 Mio in den Brandschutz investiert!)

Der Park ist zwar nicht so groß wie der Heide Park,a ber er ist dafür einer der besten...mit viel liebe zum Detail und guten Attraktionen ist der Park einer der besten Parks Deutschlands...unterandern mit black mamba(1. B&M Invented Coaster Deutschlands) und Talocan(1.Suspend Top-Spin der Welt...(von 4)

Der Park ist absulut empfehlenswert und man sollte ihn unbedingt einmal besucht haben!

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Moritz Kohel, 05.12.2008


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

Im September verbrachten wir einen Tag im Phantasialand und waren hellauf begeistert. Für mich ist der Park der schönste Deutschlands! Jeder Weg und jedes kleine Detail ist zum Themenbereich passend gestaltet und die Attraktionen sind super in die Landschaft eingefügt, man fühlt sich in eine andere Welt versetzt. Das Essensangebot ist sehr breit gefächert und es ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Deshalb sind die Preise völlig in Ordnung.
Der Park ist sowohl für Achterbahnfans ("Black Mamba") als auch für Familien und Kinder bestens geeignet!
Eine Übernachtung im Hotel Matamba (***) oder Im Hotel Ling Bao (****) ist empfehlenswert und auch ein unvergessliches Erlebnis! Sicher erscheinen die Preise zu hoch, aber bei einem Blick auf andere Hotels in diesen Kategorien kann man sich sicher nicht darüber beklagen. Dafür erhält man eine Nacht wie im Afrikaurlaub bzw. Chinaurlaub!

Fazit: Sicherlich einer der schönsten Freizeitparks Deutschlands bzw. Europas!!!

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Marc, 15.10.2008


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp

Im September verbrachten wir einen Tag im Phantasialand und waren hellauf begeistert. Für mich ist der Park der schönste Deutschlands! Jeder Weg und jedes kleine Detail ist zum Themenbereich passend gestaltet und die Attraktionen sind super in die Landschaft eingefügt, man fühlt sich in eine andere Welt versetzt. Das Essensangebot ist sehr breit gefächert und es ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Deshalb sind die Preise völlig in Ordnung.
Der Park ist sowohl für Achterbahnfans ("Black Mamba") als auch für Familien und Kinder bestens geeignet!
Eine Übernachtung im Hotel Matamba (***) oder Im Hotel Ling Bao (****) ist empfehlenswert und auch ein unvergessliches Erlebnis! Sicher erscheinen die Preise zu hoch, aber bei einem Blick auf andere Hotels in diesen Kategorien kann man sich sicher nicht darüber beklagen. Dafür erhält man eine Nacht wie im Afrikaurlaub bzw. Chinaurlaub!

Fazit: Sicherlich einer der schönsten Freizeitparks Deutschlands bzw. Europas!!!

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Marc, 15.10.2008


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a



Das ist eine Freizeitstars Toptipp


1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | >
 


Ausflugszielsuche



 
Passende Produkte

 Poster Package
nur € 14.90

Fotoshow Beispiele

Zoo Osnabrück
 Parkübersicht

Deutsches Filmmuseum Frankfurt
Deutsches Filmmuseum Frankfurt
 Übersicht

Zoo Duisburg
 Parkübersicht

 Alle Fotoshows anzeigen
Ziele in der Umgebung

Gewässer und Strände
 Heider Bergsee
ca. 3,7km entfernt

Burgen und Schlösser
 Schloss Augustusburg
ca. 4km entfernt

Heimatmuseen
 Museum für Alltagsgeschichte
ca. 4,1km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung

Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten