Ziel
Fotos/Videos (-)
Bewertungen (1)
Karte/Route
Übernachtungen


Fürstenbaumuseum in der Festung Marienberg


Kategorien: Archäologie und Geschichte

Fürstenbaumuseum in der Festung Marienberg

Adresse und Informationen

Stadtgeschichtliche Abteilung im Fürstenbaumuseum
Oberer Burgweg
97082 Würzburg
Deutschland
ilinkAdresse merken, später ausdrucken

Telefon: (0931) 205940

Das Fürstenbaumuseum in der Festung Marienberg Würzburg, die als das Wahrzeichen der Stadt gilt und sichtbar über die Stadt "thront", gehört zum Mainfränkischen Museum und befasst sich mit der interessanten Stadtgeschichte. Besucher entdecken im ersten Obergeschoss des Mainfränkischen Museums kostbare Möbel, Wandteppische und Gemälde. Darüber hinaus kann hier der Fürstensaal mit frühgotischen Wandarkaturen, der große Echterschen Familienteppich sowie eine fürstbischöfliche Schatz- und Paramentenkammer bestaunt werden. Im zweiten Obergeschoss befindet sich die festungs- und stadtgeschichtliche Sammlung, in der zwei Modelle die Stadt um 1525 und nach der Zerstörung 1945 präsentiert.

Bewertungen zu Fürstenbaumuseum in der Festung Marienberg


Gesamtbewertung
s1
 62,9%

62,9% der Freizeitstars.de-Leser würde dieses Ziel Freunden und Familie empfehlen
Spaß
s1
 n/a

Wissen
s1
 n/a


Das Ziel scheint unseren Lesern geeignet für

0-5 Jahre
 
6-11 Jahre
 
12-99 Jahre

 
 




Ähnliche Ziele nach Leserbewertung entdecken

Einen Rang höher
Museen
1129/2027
Einen Rang tiefer


 
Einen Rang höher
Bayern
415/647
Einen Rang tiefer



Öffnungszeiten und Preise



Das Mainfränkisches Museum hat von April bis Oktober von 10:00 bis 17:00 Uhr und von November bis März von 10:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.
Erwachsene €4,00
Ermäßigt €2,00
Gruppenkarte (ab 20 Personen) je €3,00
Freier Eintritt für Kinder unter 14 Jahren in Begleitung der Eltern, Schulklassen unter Leitung von Lehrkräften.
Preise und Öffnungszeiten ohne Gewähr.

1 Bewertungen zu Fürstenbaumuseum in der Festung Marienberg


 (0)

 (0)

 (0)

 (0)

 (0)


1 Bewertungen zum Ziel bisher | 3850 Bewertungen insgesamt online | Hier direkt selber bewerten



Das Museum selber hätte mich nicht gekickt, aber ich bin zufällig in eine Märchenführung reingerutscht und die war echt super!
Es gab es unheimlich viel zu entdecken, was mir vorher überhaupt nicht aufgefallen ist. Bei den Fenstern in dem Raum mit dem schwarzen Ofen ist z.B ein kleines Männchen im Stein versteckt, das aussieht wie ein Landsknecht vor über 400 Jahren! Das findet man nur, wenn man es weiß. Wir waren ohne Kinder bei der Märchenführung, war auch gut, mit Kindern aber unbedingt zu empfehlen! Die Modelle (Residenz mit verschwundenem Gitter, Würzburg im Mittelalter und nach dem 2.Weltkrieg) im zweiten Stock anzuschauen lohnt sich auf jeden Fall, auch ohne Führung.

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

schaller stephen, 26.05.2010


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a




 

Deine Meinung abgeben

Ausflugszielsuche



 
Fotoshow Beispiele

Labyrinth

Inselbahn Wangerooge
Inselbahn Wangerooge
 Übersicht

Berliner Reichstagsgebäude
Berliner Reichstagsgebäude
 Übersicht

 Alle Fotoshows anzeigen
Ziele in der Umgebung

Kunstmuseen
 Mainfränkisches Museum Würzburg
ca. 77m entfernt

Burgen und Schlösser
 Festung Marienberg
ca. 95m entfernt

Kunstmuseen
 Domschatz Würzburg
ca. 1,2km entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung

Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten






Dieses Ziel
empfehlen