Ziel
Fotos/Videos (7)
Bewertungen (4)
Karte/Route
Übernachtungen


EL-DE-Haus


Kategorien: Archäologie und Geschichte

EL-DE-Haus

Adresse und Informationen

NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln
Appellhofplatz 23-25
50667 Köln
Deutschland
ilinkAdresse merken, später ausdrucken

Telefon: (0221) 22126332

Das EL-DE-Haus dient der Stadt Köln als NS-Dokumentationszentrum. Das nach den Initialen seines Erbauers Leopold Dahmen errichtete Wohnhaus wurde von der Gestapo noch während des Baus beschlagnahmt und der Keller in ein Gefängnis umgebaut. Nach dem Krieg nutzte die Stadt das Gebäude als Verwaltungsgebäude, bis die Öffentlichkeit Anfang der 80er auf die über 1800 Wandinschriften von Gefangenen aufmerksam wurde, woraufhin die Gedenkstätte sowie ein Forschungs- und Dokumentationszentrum eingerichtet wurden.

Bewertungen zu EL-DE-Haus


Gesamtbewertung
s1
 68%

68% der Freizeitstars.de-Leser würde dieses Ziel Freunden und Familie empfehlen
Spaß
s1
 n/a

Wissen
s1
 n/a


Das Ziel scheint unseren Lesern geeignet für

0-5 Jahre
 
6-11 Jahre
 
12-99 Jahre

 
 




Ähnliche Ziele nach Leserbewertung entdecken

Einen Rang höher
Museen
57/2027
Einen Rang tiefer


 
Einen Rang höher
Nordrhein-Westfalen
91/692
Einen Rang tiefer



Öffnungszeiten und Preise



Gedenkstätte, Dauerausstellung und Sonderausstellungen sind Dienstag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr und am Wochenende von 11:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.
Erwachsene €3,60
Ermäßigt €1,50
Preise und Öffnungszeiten ohne Gewähr.

4 Bewertungen zu EL-DE-Haus


 (0)

 (0)

 (0)

 (0)

 (0)


4 Bewertungen zum Ziel bisher | 3851 Bewertungen insgesamt online | Hier direkt selber bewerten



Finde es ganz ok und lehrreich

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

ada, 22.10.2011


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a




Jede/r, die/der sich für (unsere) Geschichte interessiert, ist dieses Museum - Gedenk- und Lernort - ein Muss. Hier erfährt man hautnah und aus erster Quelle, was Nazis wollten und zu welchen Verbrechen sie fähig waren. Die größte Gedenkstätte ihrer Art in Deutschland; informativ, sachlich und neuerdings auch mit vielen Medienstationen.

Auch für internationale BesucherInnen: mit Audio-Guide in sechs Sprachen. Für SchülerInnen - Eintritt frei! - ab 15 Jahren sehr geeignet. Führungen für Schulklassen sehr empfehlenswert.

100% unserer Leser finden diese Meinung hilfreich.
Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Hajo Leib, 19.05.2009


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a




Ab 15. Mai 2009 wird die Gedenkstätte Gestapogefängnis um einen Gedenkraum im Wachbereich erweitert, ein Zugang in den Tiefkeller zum Bunker ermöglicht und die Dunkelzelle darf betreten werden.


Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Maretzky Dieter, 26.03.2009


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a




Dieses Museum ist auch Gedenkstätte (original erhaltenes Gestapo-Gefängnis im Keller)und Museum, in dem in einer Dauerausstellung "Köln im Nationasozialismus" gezeigt wird. Es ist aber auch eine Forschungseinrichtung und Bildungsstätte mit einer öffentlichen Fachbibliothek, Sammlungen von Fotos, Dokumenten und einem sehr guten Internetangebot: www.nsdok.de
Öffnungszeiten: Di, Mi, Fr 10 bis 16 Uhr, Do 10 bis 18 Uhr, Sa+So 11 -16 Uhr

Fandest Du diese Bewertung hilfreich? ja / nein

Dieter Maretzky, 26.01.2009


Mein Gesamturteil:
s1
 n/a




 

Deine Meinung abgeben

Ausflugszielsuche



 
Fotoshow Beispiele


LEGOLAND® Discovery Centre Duisburg
 Parkübersicht

BMW Museum
BMW Museum
 Übersicht

 Alle Fotoshows anzeigen
Ziele in der Umgebung

Heimatmuseen
 Kölnisches Stadtmuseum
ca. 85m entfernt

Archäologie und Geschichte
 Kolumba
ca. 388m entfernt

Kunstmuseen
 Museum für Angewandte Kunst Köln
ca. 443m entfernt

 Weitere nahe Ziele
Hotels in der Umgebung

Suche Hotels in der Umgebung ...
 Weitere Übernachtungsmöglichkeiten






Dieses Ziel
empfehlen