Home > Magazin > Grugapark Essen




Freitag, den 08.02.2013 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Magazin und Tiere und Pflanzen zu finden.


Grugapark Essen



Kakteen im Tropenhaus
Der 70 Hektar große Grugapark liegt südlich des Zentrums der Stadt, die 2010 stellvertretend für das gesamte Ruhrgebiet zur Kulturhauptstadt Europas gekürt wurde. Sein Name steht für Große Ruhrländische Gartenbau-Ausstellung. 1927 als Botanischer Garten eröffnet, blickt der Grugapark auf eine traditionsreiche Vergangenheit als mehrfacher Veranstaltungsort von Gartenschauen zurück. Heute dient der Stadtpark Essens primär als Naherholungsgebiet, das allerlei zu bieten hat.

Nach wie vor kommen Liebhaber der Botanik im Grugapark Essen auf ihre Kosten. Im Nordwesten des Parks erfährt man "im Vorbeigehen" eine Menge über die Natur und Pflanzen aus aller Welt. Zudem finden mehrmals im Jahr Pflanzenraritätenmärkte im Botanischen Garten statt. Des Weiteren leben rund 500 Tiere im Grugapark, die vielerorts aus nächster Nähe bestaunt werden können. Zum Beispiel lassen sich Ponys, Ziegen, Meerschweinchen und Kaninchen gerne Streicheleinheiten gefallen. Darüber hinaus stehen im Park über 40 Skulpturen und Plastiken bedeutender Bildhauer zur Schau. Die Standorte unter freiem Himmel inmitten der Natur lassen diese je nach Tages- und Jahreszeit in stets anderem Licht und anderem "Rahmen" erscheinen. Wer hingegen seiner Gesundheit Gutes tun möchte, kann im Grugapark Angebote aus dem Bereichen Wellness über Aqua-Vital und Abendlauf bis hin zu Volleyball und Walking wahrnehmen.

Neben den vielfältigen Angeboten aus den zentralen Bereichen Botanik, Tiere, Kunst und Sport & Gesundheit hält der Grugapark für seine Besucher weitere Attraktionen bereit. Nennenswert ist etwa das mittelalterliche Romanische Haus, die gläsernen Orangerie-Hallen, der Musikpavillon für 1.200 Gäste diverser Veranstaltungen und der denkmalgeschützte Grugaturm aus den Gründerjahren des Parks. Bei Kindern steht die seit jeher beliebte Grugabahn, das märchenhafte Hundertwasserhaus, der spaßige Irrgarten, die tollen Spielplätze und die riesigen Wiesen für viel Platz zum Toben ganz besonders hoch im Kurs, ebenso wie das parkeigene Umweltbildungszentrum "Schule Natur", wo das Lernen keine Langeweile, sondern Spaß am Entdecken und Mitmachen hervorruft. Das vielfältige Angebot wird durch eine hervorragende Gastronomie abgerundet – zwei Restaurants und ein Biergarten laden im Grugapark zu gepflegtem Genuss im Grünen ein.

Weitere Impressionen aus dem Grugapark Essen
Bild links Bild rechts
  • Hundertwasser-Haus im Grugapark<br />© Grugapark Essen
  • Zahlreiche Vögel nennen den Grugapark ihr Zuhause<br />
  • Bild aus Fotogalerie<br />© Grugapark Essen
  • Landschaftsidylle inmitten des Ruhrgebietes<br />
  • Tierische Bewohner wohin man blickt<br />
  • Bild aus Fotogalerie<br />
  • Eine weitere tierische Begegnung im Grugapark<br />


© freizeitstars/AF




Verwandte Artikel





Kommentare

 Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)










Diesen Artikel
empfehlen