Home > Magazin > Freizeitland Plohn vs. BELANTIS

 © Parkteam AG
© Parkteam AG



Donnerstag, den 30.01.2014 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Magazin und Freizeitparks zu finden.


Freizeitland Plohn vs. BELANTIS



Manche Freizeitparkfreaks mögen rasante Fahrgeschäfte, andere hingegen familientaugliche Attraktionen, manche mögen eher den Freizeitpark Plohn, andere lieber BELANTIS. Was beide Erlebnisparks für die Mehrheit der Besucher zu Konkurrenten macht, ist die Tatsache, dass sie mit Abstand die größten Parks ihrer Art in Ostdeutschland sind. Obendrein teilen sie sich - wie Nachbarn eine Straße - ein Bundesland, nämlich Sachsen. Zudem warten die primär für Familien ausgerichteten Freizeitparks mit jeweils acht liebevoll gestalteten Themenbereichen auf. Nun ja, Gemeinsamkeiten verbinden nicht immer ... manchmal können sie auch zu Rivalitäten führen. Doch was haben die jeweiligen Themenbereiche zu bieten?

Freizeitpark Plohn

Freizeitpark Plohn
Die Wildwasserbahn mit Geisterbahn und El Toro
Der 1996 eröffnete Freizeitpark Plohn entführt seine Gäste im Bereich "Das bunte Plohnidorf" mit Plohnis Tauchfahrt in die Finsternis, lässt sie ein paar Runden auf einer Familienachterbahn und auf einem Nostalgie-Pferdekarussell drehen, unterhält sie mit seiner Version von Max & Moritz und gewährt ihnen eine Auszeit in Plohnis Kaffestub. Die 'Bewohner' vom "Dorf der Gallier" sind ein Wildwasser-Rafting, ein Teich mit Bumber-Boats und die Drachenschaukel. So idyllisch und übersichtlich das Landleben ist, so pulsierend und stark besiedelt ist das Stadtleben: Die bei Adrenalinjunkies und aktiven Kindern beliebte "Weststadt" hat zum Beispiel die zwei Hauptattraktionen - die Holzachterban El Toro und die Wildwasserbahn mit Geisterbahn - in petto. Eine Verschnaufspause bietet der "Märchenwald" mit seinen gastronomischen Einrichtungen sowie mit kleineren Attraktionen, wie etwa Hau den Lukas, und natürlich mit zauberhaften Begegnungen, unter anderem mit sprechenden Bäumen. Ein ganzes Dorf für Klettermaxen stellt die Themenwelt "Kletterdorf" dar. Hier stoßen die Besucher auf krumme Gänge, Leitern und Rutschen im Crazy House und in der Holzmichl-Villa. Außerdem stehen ihnen Deutschlands größtes und verrücktestes Baumhaus, die Rutschbahn Wilde Sau und der Kletterberg zur Verfügung. Die wohl spannendste Expedition im Freizeitpark Plohn ist die Floßfahrt durch die Urzeit im "Dinoland". Ob per Boot oder Express oder in der innovativen Snackbar Kannibalen-Snack, Begegnungen der urigen Art sind im ganzen Themenbereich garantiert! Zudem kommen Kinder im "Oldtimerpark" auf ihre Kosten, wo die Kindereisenbahn, das Red-Baron-Karussell, die Go-Kartbahn und natürlich Oldtimer zum selber fahren stehen. Zu guter Letzt zeigt sich der Freizeitpark Plohn mit dem "Naturpark", der Tiere und zwei Kinderattraktionen beheimatet, von seiner natürlichsten Seite.

BELANTIS

 © Parkteam AG
© Parkteam AG
Das BELANTIS Maskottchen Buddel begrüßt die Besucher
Im 2003 eröffneten Freizeitpark BELANTIS werden die Besucher im "Schloss BELANTIS" königlich begrüßt. Dieser Themenbereich am Eingang wartet mit einem historischen Ketten- und Dampfkarussell, einer Kindereisenbahn, einem Segway Parcours, einem Schloss-Café, der Hajo-Hübner-Show und mit dem Klugen Klassenzimmer auf. Neben einer Kinder-Rennfahrstrecke und zahlreichen Attraktionen im und mit Sand steht im "Tal der Pharaonen" Europas größte Pyramide, hinter der sich eine rasante Wildwasserfahrt verbirgt. Vom Alten Ägypten ist es im BELANTIS geographisch nicht weit zum Antiken Griechenland. Am "Strand der Götter" heben die Besucher mit dem Götterflug in die Höhe, wo sie mittels Steuerung selbst entscheiden wie sie fliegen möchten. Auch Poseidons Flotte, die Säule der Athene, der Flug des Ikarus und die Fahrt des Odysseus sind nicht zu verachten. Der Sprung ins Mittelalter ist mit dem Eintritt im "Land der Grafen" und in die "Insel der Ritter" geschafft. Beide Bereiche haben zum Thema passende Attraktionen für Groß und Klein, aber auch unter anderem eine Riesenrutsche, eine Wackelräder-Strecke, einen Waldlehrpfad, einen Abenteuerspielplatz und einen Irrgarten. Auf der "Küste für Entdecker" stellen sich die Fragen, wer die Piratentaufe auf dem Free-Fall-Schiffsmast besteht, wer auf der Schiffschaukel Santa Maria seine Seetauglichkeit unter Beweis stellen kann, wer bereit für eine waschechte Piratenprüfung ist und wer mit Plantscha Boats 'auf Hoher See' stechen kann. Nicht minder abenteuerlich ist die "Prärie der Indianer". Ob die Besucher nun tapfere Indianer oder ängstliche Hasenfüße sind, offenbart ein Riesenschwungpendel. Außerdem bieten Fahrten mit stilechten Kanus schöne Aussichten und der Pfad der Mutigen eine Art Ausbildung. Auch das Indianerschminken und die Ziegen, Hängebauchschweine und Kaninchen werden ihre Spuren hinterlassen. Für Adrenalinjunkies kommt im BELANTIS das Beste zum Schluss: Der Themenbereich "Reich der Sonnentempel" bietet mit dem Megacoaster HURACAN eine der weltweit steilsten Achterbahnen.

Weitere tolle Freizeitparks in Sachsen findest Du hier

© freizeitstars/AF



Kommentare

 Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)










Diesen Artikel
empfehlen