OK

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos




Home > Magazin > Die schönsten Ausflugsziele auf Wangerooge

Die friesische Nordseeinsel Wangerooge



Montag, den 09.09.2013 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Aktiv und Abenteuer, Museen, Badespass und Magazin zu finden.


Die schönsten Ausflugsziele auf Wangerooge



Die Nordsee-Insel Wangerooge liegt im Osten der Ostfriesischen Inseln im nieders√§chsischen Wattenmeer. Sie ist besonders bekannt f√ľr den gleichnamigen Nationalpark und dessen artenreiche Fauna. Aber nicht nur Naturliebhaber, sondern auch Kurg√§ste kommen auf der Insel auf ihre Kosten. Bereits zu Beginn des 19. Jahrhunderts machte sich Wangerooge im B√§dertourismus einen Namen, und konnte sogar einige gekr√∂nte H√§upter zu ihren Kurg√§sten z√§hlen.

Freizeitbad Oase
Das Freizeitbad an der Strandpromenade
So konnte man beispielsweise 1823 die damals zw√∂lfj√§hrige Prinzessin Auguste von Weimar samt Hofstaat begr√ľ√üen. Seit 1975 f√ľhrt die Insel den Beinamen Nordseeheilbad. Egal ob Ersch√∂pfung, Schnupfen oder Hautkrankheiten, auf Wangerooge k√∂nnen Patienten mit unterschiedlichsten Symptomen entspannen und zu Kr√§ften kommen. Am besten geht das nat√ľrlich am Strand, der nat√ľrlich auch den gesunden Urlaubern zur Verf√ľgung steht. Am Bade- und Burgenstrand gibt es bewachte Badefelder, an denen Rettungsschwimmer f√ľr die n√∂tige Sicherheit sorgen.

Ist das Wetter mal schlechter, muss aber auch niemand auf Badefreuden verzichten. Im Freizeitbad Oase warten unter anderem eine 70 Meter lange Wasserrutsche, eine Sauna, ein Bewegungsbad und ein idyllischer Au√üenbereich mit Strandk√∂rben und einer sch√∂nen Aussicht auf die D√ľnenlandschaft und den Leuchtturm. Das Freizeitbad liegt direkt an der Strandpromenade, an der sich auch das bekannte "Cafe Pudding" befindet, eines der Wahrzeichen der Insel.

Inselbahn Wangerooge
Die Inselbahn von Wangerooge
Naturfreunde zieht es dagegen in den Nationalpark Nieders√§chsisches Wattenmeer, der f√ľr seine artenreiche Vielfalt bekannt ist. Das Wattenmeer ist besonders n√§hrstoffreich und bildet - nach den tropischen Regenw√§ldern - das zweitproduktivste √Ėkosystem der Erde. In gef√ľhrten Wattwanderungen k√∂nnen die Besucher selbst diesen au√üergew√∂hnlichen Lebensraum und seine Bewohner erkunden. F√ľr tiefgreifende Informationen sorgt au√üerdem das Nationalpark-Haus mit Ausstellungen, Dia-Vortr√§gen, F√ľhrungen, Seminaren und weiteren Veranstaltungen. Die autofreie Insel eignet sich aber nat√ľrlich auch f√ľr Wanderungen aller Art, und mit der Inselbahn kann man Wangerooge von einer ganz neuen Seite entdecken. Kulturell Interessierte sollten auch das Inselmuseum besuchen, das im Alten Leuchtturm untergebracht ist und mit Hilfe von etwa 900 Exponaten √ľber die Geschichte der Insel informiert.

Weitere interessante Ausflugsziele in Niedersachsen findet Ihr hier

© freizeitstars/US



Kommentare

 Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)




Passende Ziele

Gewässer und Strände
 Strand Wangerooge

Aussichtst√ľrme
 Inselmuseum Alter Leuchtturm

Hallenbäder
 Freizeitbad Oase







-->