Home > Magazin > Baden in Baden

 © CARASANA
© CARASANA



Freitag, den 03.05.2013 | Dieser Beitrag ist in den Rubriken Magazin und Badespass zu finden.


Baden in Baden



 © Karlsruher Bädergesellschaft
© Karlsruher Bädergesellschaft
Europabad Karlsruhe - Badespaß für die ganze Familie
Das schönste Land in Deutschlands Gau'n, das ist mein Badner Land. Es ist so herrlich anzuschaun und ruht in Gottes Hand ... Die erste Strophe der inoffiziellen Landeshymne der westlichen baden-württembergischen Region gibt bereits so einiges über das stolze Gemüt der Einwohner preis. Ebenfalls stolz dürften diese auch ruhig über die hervorragenden Bademöglichkeiten in ihrem Ländle sein, denn davon gibt es in Baden genügend. In den folgenden Zeilen stellen wir einige beliebte Ziele im Südwesten Deutschlands vor, die das Baden in Baden wahrlich zur Freude machen.

Wasserspaß in der badischen Region

Im Europabad Karlsruhe haben die Badegäste die Qual der Wahl zwischen entspanntem Schwimmen oder Tollen im Innen- und Außenbereich, Relaxen im Sauna- und Spa-Bereich oder Action auf den vier Rutschen. Der Innenbereich wartet mit einem Nichtschwimmer- und einem Schwimmer- sowie einem Erlebnisbad auf. Letzteres glänzt mit Attraktionen wie etwa der sprudelnden Goldgrotte oder dem sanften Wasserschleier. Darüber hinaus kann man im Europabad Karlsruhe mit seinen vielfältigen Sauna- und Spa-Angeboten ausgiebig saunieren und sich professionell verwöhnen lassen. Wer hingegen Action bevorzugt, sollte die Rutschen austesten: Die familientaugliche Breitrutsche, der 100 Meter lange Wildwasserfluss, die 170 Meter lange Reifenrutsche und die 14 Meter tiefe Free-Fall-Rutsche AquaRocket garantieren jede Menge Spaß.


Raketenstart im Europabad: Free-Fall Rutsche "AquaRocket"

Unweit der französischen Grenze hält das ALOHRA Familienbad ein anspruchsvolles Angebot für Groß und Klein bereit. Im Schwimmerbecken können die Gäste nach Herzenslust ihre Bahnen ziehen oder vom Ein- oder Drei-Meter-Brett in ein nasses Tief von 1,8 bis 3,5 Metern springen. Das Nichtschwimmerbecken eignet sich sowohl für Anfänger als auch für Kursteilnehmer, die sich für Wassergymnastik, Schwimmkurse, Babykurse oder Aqua-Jogging angemeldet haben. Besonders im ALHORA Familienbad ist, dass das Außenbecken ganzjährig geöffnet ist. Es ist zudem von einer umfangreichen Liegefläche, einem Abenteuerspielplatz, einem Groß-Schach-Spiel und von Tennisplätzen umgeben. Diverse Massagedüsen, ein Sprudelbecken und ein Massagepilz ergänzen hervorragend das Angebot im Außenbecken. Außerdem bietet das ALHORA Familienbad zur wohlverdienten Erholung Wellnessangebote sowie eine Sauna, ein Sanarium und ein Dampfbad.

Wohltuende Entspannung in der stilvollen Wellness-Lounge und in der schönen römischen Saunalandschaft und ausgiebiges Badevergnügen in abwechslungsreichen Wasserflächen kann man auf über 4.000 Quadratmetern in der Caracalla Therme in Baden-Baden erleben. Das überaus mineralhaltige Thermalwasser, welches dort Temperaturen von bis zu 68 Grad Celsius erreicht, entfaltet seine wohltuende Wirkung und regeneriert, stimuliert und aktiviert den ganzen Körper. Das Thermalwasser der Caracalla Therme kann darüber hinaus die Muskulatur entspannen, Stress-Abbau unterstützen und, durch spezielle Wirkstoffe, gezielt auf den Organismus einwirken. Die faszinierende römische Saunalandschaft mit ihren Mosaiken, Säulen und zahlreichen Museumsstücken und Antiquitäten verheißt allein schon optisch pure Entspannung. Als Highlights im Innenbereich gelten das Aromadampfbad, der Sole-Inhalations-Raum und die Felsengrotte mit heißem und kaltem Wasser.

Der Bodensee, Deutschlands größter See im Dreiländereck
"Deutschlands größtes Freibad" - der Bodensee
Der an Deutschland, Österreich und die Schweiz grenzende Bodensee wartet in allen anliegenden Städten und Gemeinden mit familienfreundlichen Strandbädern auf, einige von ihnen haben auch zusätzliche Schwimmbecken oder Planschbecken für Kinder. Das Baden im Bodensee, der über eine ausgezeichnete, regelmäßig kontrollierte Wasserqualität verfügt, ist auch an vielen frei zugänglichen Strandabschnitten möglich. In Konstanz, der bekanntesten an den See angrenzenden Stadt in der Region Baden, kommen besonders FKK-Begeisterte dank des erlebnisreichen Uni-Strandes auf ihre Kosten. Der größte See Deutschlands wird zudem auch von vielen Sportlern, die hier die unterschiedlichsten Wassersportarten betreiben können, gerne aufgesucht.

© freizeitstars/AF




Verwandte Artikel





Kommentare

 Eigenen Kommentar verfassen

Noch kein Kommentar abgegeben!


Hier eigenen Kommentar verfassen


Name (wird angezeigt)


E-Mail (wird nicht angezeigt, optional)


Webseite (wird angezeigt, optional)
Ihr Kommentar


Bitte den Text in der Grafik eingeben
(zwei Worte mit Leerzeichen)










Diesen Artikel
empfehlen